Sulzer Höhe – Rodaun

Gestern war ich schon früh unterwegs. Mit dem Bus von Wien Liesing raus zur Sulzer Höhe und von da ab 6`50 Uhr und ungewohnt frischen Temperaturen Richtung Rodaun.

Von der Bus Haltestelle wandere ich erst über den U – Weg hinauf und vorbei beim Sender auf der Sulzer Höhe.Weiter dann den Wald hoch zur Josef Schöffel Hüte (bergrettungshütte) wo ich fast eine Stunde Rast machte. Herrlich diese Aussicht und Stille 😉

Am Kreuzsattel entschied ich mich nur den einfachen Weg nach Rodaun zu wandern. Also ohne Höllensteinhaus – Kammersteinhütte. Viele Schmetterlinge auf den Wiesen vor und nach der Seewiese.

lies mehr…

Pfaffstätten – Mödling

Für meine heutige Anningerwanderung entschied ich mich als Ausgangspunkt Pfaffstätten.

Gleich nach dem Bahnhof die ertse Tafel wo`s lang geht und so 10 Minuten später gehts los. Bei der Wegkreuzung dachte ich nach vielleicht doch nur den Wasserleitungsweg nach Mödling zu wandern.

Aber schön langsam und einigen Verschnaufpausen komm ich zur Prokschhütte, Wilhelmswarte und Anningerhaus. Ja und sowohl die Proksch Hütte als auch das Anningerhaus hatten heute geschlossen … weil aller guten Dinge drei sind – ebenso die Krauste Linde hatte Ruhetag 😉

lies mehr…

erster Mai Wanderung

Heut am ersten Mai fuhr ich kurz entschlossen hinaus nach Gießhübl.

Von der Busendstelle ging`s los über die Kuheide und sah da heut einige schwarze Schafe 😉  Am Weg dann noch eine Schneck und Richtung Kugelwiese viel Bärlauch. Hintern Salzstangwirt wanderte ich den Weg hinunter nach Kaltenleutgeben…

lies mehr…

Gießhübl-Höllenestein-Gießhübl

Nach 1 1/2 Jahren war ich gestern wieder zum Höllenstein rauf unterwegs.

Start in Gießhübl-Kuheide.Autobusendstelle. Durch einen schönen Waldweg komm ich rüber zuum Wasserspreng.

Bei der Tafel zum Höllensteinhaus noch kurz durchschnaufen und rauf gehts. Wegen fehlender Kondi auch eher schnaufend und verschwitzt komm ich oben an. Nach einer Kaffeejause mit Topfenheidelbeerstrudel gehts weiter.

lies mehr…