Gumpoldskirchen-Anningerwanderung

Voriges Jahr,  am 9. August war ich zuletzt am Anninger. Ich wanderte da von Guntramsdorf los. Link zur Wanderung >>> Guntramsdorf-Anninger-Pfaffstätten Wer will kann ja zum Vergleich da nachsehen und da gibt es auch Bilder von der Warte.

 

   

Von Gumpoldskirchen zum Anninger rauf  gibt es verschiedene Wanderwege. Heute sentschied ich mich für den Kalenderweg. Vorbei am Rathaus und Pfarrkirche ging’s dann am Kalvarienberg schon ein wenig bergauf 😉

    

Weiter auf schattigen Wegen wo immer wieder Zyklamen zu sehen sind  komm ich zum Anningerhaus. Nicht weit ist da die Jubiläumswarte wo ich aber nicht hoch gehe da der Weitblick nicht so gut war.

lies mehr…

eisig-gatschig-windig

Heut war ich zum ersten Mal in diesem Jahr von Gießhübel nach Rodaun unterwegs. Sah gerade nach, zuletzt wanderte ich diese Tour, trau mich das gar nicht sagen, am 11. Oktober 2017.

  

Ja noch zum Beitragstitel, es war von Gießhübel rauf erst eisig, dann sehr gatschig (Schneematsch) und fast die ganze Wanderung lang windig.

vergangenen Sonntag verfolgte ich im Park vis a vis einen Specht und heut, sitzt da einer seelenruhig vor mir im Futterhaus.

lies mehr…

von Gießhübl nach Rodaun

Heut, nach fast 2 1/2 Monaten, war ich wieder mal von Gießhübl nach Rodaun unterwegs.

   

Von der Busfahrt ein Blick über noch Perchtoldsdorfer Weingärten. Wieder mal Schafe auf der Kuheide, die Nemecek Hütte und ein schon herbstlicher Weg Richtung Kugelwiese.

   

Vorm Salzstanglwird und auch schon am Weg von Gießhübl wurden einige Bäume gefällt. Die Josefswarte wurde frisch gestrichen und alle Holzstufen erneuert.

lies mehr…