Morgenwanderung

Nach einer kleinen Wanderpause, abgesehen meiner Stadtspaziergänge, war ich heut früh wieder mal in den Föhrenbergen von Gießhübl nach Rodaun unterwegs.

  

Schafhütte beim Parkplatz vor der Kuhheide, ein paar Meter weiter rechts davon Schafe 😉 Im Wald dann so vor 8 Uhr noch schön schattig und kühl.

 

Bei der Kammersteinerhütte (Urlaub !) seh ich Hängematten und bemerk die Josefswarte wird repariert. Weiter dann bei der Franz Ferdinand Hütte  (auch Urlaub !) erinnert mich eine Tafel an den Mariazellerweg.

 

Am Bierhäuslberg wie immer kein Bier und auch kein Häusl 😉 Auf der Sommerbauerwiese gibt’s eine kleine Rast. Zum Schluss der ogligate Wien Blick. Wie schon angemerkt im Wald noch schön kühl. Dann am Weg runter über die Heide zum Bus kam ich aber schon in’s schwitzen…

2 Kommentare:

  1. Einen Bierhäuslberg ohne Bier und ohne Häusl erinnert doch an’s Münchner Oktoberfest.
    Das findet immer im September statt! 🙂

    Fröhliche Grüsse aus Niederbayern,
    G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.