Sulzer Höhe – Rodaun

Sulzer Höhe – Rodaun, eine meiner Lieblingswanderungen die ich schon oft und jeder Jahreszeit gewandert bin. Heut war’s wieder mal soweit.

Sulzer Höhe morgens auf der Sulzer Höhe Sender Sulzer Höhe

Mist und ander Berge Hinweitafeln trüber Blick Lindkogel - Schneeberg

 Weg Kreuzsattel - Höllenstein Blick vom Höllenstein Höllensteinhaus

Von Wien Liesing angereist mit dem Bus 255 wanderte ich knapp vor 7 Uhr los. Gerade rechtzeitig um ein wenig vom Sonnenaufgang zu sehen. An der Sendeanlage Sulzer Höhe vorbei, trüber Blick nach Sulz zur Schöffelhütte. Auch von hier keine wirklich gute Weitsicht. Weiter über den Kreuzsattel zum Höllensteinhaus. Da war um 1/2 9 Uhr ja noch geschlossen also gings nur um die Höllensteinfelsen mal rum…

Schlüsselblume Wegtafeln am Sisi Rundwanderweg

Gaisbergwiese viele Schlüsselblumen Bärlauch am Kaisersteig

und da ich in letzter Zeit ja immer nur da die Kugelwiese – Kammerstein Gegend unterwegs war dacht ich, geh mal runter nach Kaltenleutgeben und da den schönen Sisi Wanderweg, über die Gaisbergwiese mit vielen Schlüsselblumen und Bärlauchigen Kaisersteig.

Blümlein am Kaisersteig Rebbekka Quelle Jokobs Kirche Kaltenleutgeben

Unten angekommen geh ich bei der Rebakka Quelle vorbei, sieht schon sehr renovierungsbedürftig aus. Die Jakobuskirche Kaltenleutgeben.

neue Tafeln rustikale Sitze bei der Wienerhütte trockene Wege

Eine neue Wegtafel bei der Jakobus Kirche zeigt mir den Weg zur Wienerhütte.  Hier seh ich im Garten rustikale Sitzgelegenheiten. Weiter geht’s auf  überraschend trockenen Wegen weiter Richtung Mitzi Langer Wand.

Anstieg zur Mitzi Langer Wand Blick von der Mitzi Langer Wand -Perchtoldsdorf Sonnbergstraße

Von hier seh ich schön hinein nach Perchtoldsdorf. Nicht weit ist es dann zur Bus Station Sonnberggasse. Es war eine schöne kleine, nicht schwierige Wanderung die ich nur emfehlen kann. Das Wetter war leider ein wenig trüb und bei ein paar Bildern hab ich deshalb an den Reglern gedreht ;-)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Lieber Werner,
    manchmal habe ich richtige Lust, mal mitzulaufen bei deinen Wanderungen, wenn ich die Foto sehe! Nun hält auch der Frühöing richtig Einzug, man sieht schon viel junges kräftiges Grün.Aber fast 15 km mit Steigungen ist nichts für mich. So erfreue ich mich lieber an deinen Bildern.

    LG, Gitti

  2. Die Höhenunterschiede sind da nicht so arg liebe Gitti ;-) Schön langsam und es geht schon :whistle: :bye:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:yes: 
:-) 
;-) 
:bye: 
:whistle: 
:yahoo: 
:scratch: 
:-( 
:wacko: 
:unsure: 
:good: 
:mail: 
:sun: 
:wetter: 
:teufel: 
:xmas: 
:schneemann: 
:wander: 
zitter