Gumpoldskirchen-Guntramsdorf

Für den heutigen Tag war nach ein paar Wochen „Vogelkunde“ wieder mal eine Wanderung geplant. Erst wollt ich wie schon oft von der Sulzer Höhe nach Rodaun wandern dann aber entschied ich mich für die Gumpoldskirchen – Anningerhaus – Guntramsdorf Runde. Von Gumolpdskirchen zum Anningerhaus gibt’s ja verschiedene Wege. Den Weg über das Wetterkreuz über Vierjochkogel und den Kalenderweg.  Diese Routen wanderte ich schön öfters rauf aber noch nie im Winter bei Schnee oder Eis.

Angereist mit der S-Bahn war da auch Start. Die Wienerstraße lang, vorbei am Rathaus und der Pfarrkirche. Zum Kalvarienberg hoch gab’s die ersten ersten Höhenmeter.

Am Kalenderweg war es zu Beginn nur wenig eisig dann im Wald aber musste ich die Schuh „Schneeketten “ anlegen. Der Anstieg war bei dieser Witterung doch etwas anstrengender als zur Sommerzeit und so kam ich ein wenig „verspätet“ zum Anningerhaus rauf. Zur Stärkung für den Abstieg nach Guntramsdorf gabs heute eine sehr gute Linsensuppe und Kaffee .

lies mehr…